Corsage

Wo ein Korsett in erster Linie den Busen nach oben pusht und dem Körper Form gibt, ist eine Corsage ein echter Hingucker. Flexibel und reizvoll umschmeichelt es den Körper, bringt die weiblichen Reize zur Geltung und sorgt so für eine verspielte Sinnlichkeit. Als Erotikwäsche ist die Corsage besonders reizvoll in Kombination mit aufreizenden Kleidern und Röcken. Sie strahlt Erotik pur aus.

Die Corsage ist ähnlich wie ein Korsett ein Oberteil, das relativ eng am Körper anliegt und die Brust leicht nach oben drückt. Dazu sind bei vielen Exemplaren extra kleine Brustschalen eingearbeitet. Der relativ enge Sitz ermöglicht es, dass dieses Kleidungsstück halterlos ist. Somit lässt es die Schultern und den Hals komplett frei. Damit der Brustbereich gut in Form gehalten wird, ist eine Corsage durch Einlassungen von Draht oder anderen Materialien im Schnitt gestützt. Das gibt Halt.

Orion - 100 % Erotik

Die besondere trägerlose Form der Corsage und die meistens sehr brustbetonten Schnitte machen diese Erotikwäsche sehr reizvoll. Verspielt geben sie den Blick auf Schultern und Hals frei und lassen den Betrachter erahnen, was darunter folgt. Diese Reizwäsche wird zusätzlich sehr häufig von Spitze, kleinen Accessoires oder von Schnüren verschönert. Das macht sie zusätzlich sehr ansprechend und noch erotischer. Corsagen können als reine Unterwäsche getragen werden, aber auch als Top. Dann harmonieren sie sehr schön mit langen Kleidern und Röcken. Klassische Farben sind Schwarz, Weiß und Creme, aber auch kräftige Farben wie Rot, Blau oder Grün und ein zusätzlicher leichter Satin-Glanz sind nicht selten.

In Sachen Erotik ist diese Wäsche vielleicht das Verspielteste, mit dem sich Frauen schmücken können. Der Reiz, das Verborgene zu entdecken, der Linie von Hals in das Dekolleté tiefer zu folgen, und das Verlangen, die Verschnürung zu lösen, um die darunterliegenden Schätze langsam freizulegen, aber auch der sehr sinnliche Auftritt in der Corsage selbst machen diese Erotikwäsche wahnsinnig aufregend.